08.09.2022

3-Tage auf der Reeperbahn

Hi, ich bin Hannes und derzeit im 3. Lehrjahr zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung. Meine Ausbildung absolviere ich beim familiengeführten Transport- und Logistikunternehmen Wiedmann & Winz in Geislingen/Steige.

Hamburg-Ausfahrt mit der Berufsschule

Endlich, nach 2-jähriger Corona Pause, ging es diesen Juli mit meiner Berufsschulklasse für 3 Tage an den Hamburger Hafen, oder besser gesagt mitten auf die Reeperbahn – und zwar nicht nur abends 😉.

Tagesprogramm (schulisch) + FREIZEIT!!!

Nach der 6-stündigen ICE Reise von Stuttgart nach Hamburg Hbf und einer kurzen Fahrt mit der S-Bahn bis zur Haltestelle REEPERBAHN an einem Donnerstagnachmittag, checkten wir in unserem Hostel ein. Unser Guide Michi führte uns am Abend noch durch seinen Kiez.

Am nächsten Morgen starteten wir den Tag mit einer Schiffstour auf einer Barkasse (Motorboot für den Hafenverkehr). Unser Kapitän brachte uns ganz nah an die richtig großen Pötte, also die großen Containerschiffe im Hamburger Hafen. Dadurch bekamen wir eine realistische Vorstellung für die gewaltigen Dimensionen der Frachter. Nach einem leckeren Mittagessen im portugiesischen Viertel von Hamburg, besuchten wir am Nachmittag noch das Internationale Maritimes Museum, in dem wir noch etwas über die Entstehung bzw. die Entwicklung der gesamten Hafenlogistik lernten. Nach dem Museumsbesuch durfte jeder frei entscheiden, was er am Abend unternehmen möchte. Wir haben uns spontan dazu entschlossen, nach einer leckeren Pasta in eine Bar und anschließend in den bekannten Club Große Freiheit 36 direkt auf der Reeperbahn zu gehen. Ich kann nur sagen, der Abend war – WILD!!!

Mit etwas wenig Schlaf, dafür aber mit einer gestärkten Klassengemeinschaft und vielen schönen Erinnerungen ging es am nächsten Morgen leider schon wieder mit dem ICE zurück nach Stuttgart.

Starte auch DU eine Ausbildung zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung!

Wie Du siehst, bedeutet eine Ausbildung zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung mehr, als einfach nur zur Arbeit gehen und 8 Stunden am Tag seine täglichen To-Do’s zu erledigen. Wenn man dann noch ein Unternehmen hinter sich stehen hat, das einem den Rücken stärkt und viele Chancen ermöglicht, dann kann man sich sehr glücklich schätzen. @Wiedmann & Winz GmbH

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.