23.06.2022

Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Logistik-Ausbildung

Weiterbildungsmöglichkeit

Die Logistik boomt. Outsourcing hat zum Boom beigetragen: Der durchschnittliche Anteil der an Dienstleister ausgelagerten Logistikaufgaben in Industrie und Handel liegt bei 32 %. Logistikunternehmen brauchen daher dringend Talente: Denn Logistik hat Zukunft!

Du hast eine Ausbildung in der Logistik gemacht oder fragst dich generell, welche Weiterbildungsmöglichkeiten die Logistik bietet?

Kurz gesagt: Du kannst nach Abschluss deiner Ausbildung nahezu in jeder Firma arbeiten, auch ohne jegliche Weiterbildung! Denn so gut wie jede Firma braucht einen Logistiker, sei es für den Einkauf, für den Versand von Waren oder auch im Lager.

Aber, wenn du von Prüfungen, Schule und lernen nicht genug hast, kannst du dich auch jederzeit weiterbilden und eine höhere Position im Unternehmen erlangen. Hier haben wir dir einige Möglichkeiten für dich aufgelistet.

(Duales) Studium:

Fachwirt/Betriebswirt:

  • Fachwirt/in – Güterverkehr und Logistik
  • Betriebswirt/in – Verkehr
  • Fachwirt/in – Logistiksysteme
  • Betriebswirt/in – Logistik
  • Betriebswirt/in – Internationales Logistikmanagement

Fortbildungen:

  • Logistikmanager/in
  • Speditionscontroller/in
  • Fachreferent/in für Zoll und Außenwirtschaft

Du siehst also, es gibt ganz viele Möglichkeiten, um deinen Beruf auf das nächste Level zu bringen. Du möchtest Einblicke in die Arbeitswelt erhalten? Dann schau dich doch mal auf unserem Instagram oder in unserer Stellenbörse um.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.