21.02.2022

Projektarbeit – was ist das eigentlich?

Heute möchte ich gerne das Thema Projektarbeit ansprechen, welches jedem Studierenden während des dualen Studiums als Vorbereitung auf die Bachelorarbeit zweimal begegnet.

Eine Projektarbeit entsteht aus einem praktischen Hintergrund (einem Projekt). Sie beinhaltet ein Referat und die Anfertigung einer wissenschaftlichen Arbeit. Im Rahmen eine Projektarbeit werden einzelne spezifische Probleme gelöst, deren Ergebnisse in der Arbeit enthalten sind. Besonders hierbei ist, dass die Probleme anhand von wissenschaftlichen Recherchen, Experteninterviews und Ansätzen von erfahrenen Personen aus der Praxis betrachtet werden.

Projektarbeitsbeispiel: CO₂-Einsparungsmaßnahmen

Ich erarbeite eine Konzeption von CO₂-Einsparungsmaßnahmen am Beispiel meines Ausbildungsunternehmens. Durch politische Vorgaben und Anforderungen von Kunden und der Gesellschaft steht die Logistikbranche vor einem Strukturwandel der Dienstleistungserbringung. Aufgrund dessen sieht sich mein Unternehmen (Mosolf) als einer der führenden Automobildienstleister Europas dazu gezwungen, in Sachen CO₂-Reduzierung frühzeitig zu handeln.

Transfer von Theorie und Praxis in der Projektarbeit

Neue Regularien zum CO₂ Ausstoß für Unternehmen und der Wunsch der Kunden nach einer „Grünen Supply Chain“ (Lieferkette) drängen den Automobillogistiker zu einem Umdenken. Unter dem Aspekt der Nachhaltigkeitsentwicklung in der Gesellschaft, möchte Mosolf verschiedene Möglichkeiten betrachten und umsetzen. So soll der CO₂ – Fußabdruck des Unternehmens möglichst gering gehalten werden. Hierbei gilt es abzuwägen, welche Alternativen zu welchen Preisen umsetzbar sind. Dabei sollen zukünftige Investitionen in CO₂ reduzierende Projekte stets unter der Beachtung einer verbesserten Wettbewerbsfähigkeit stehen. Dazu versuche ich, das theoretische Wissen aus Lehrbüchern auf mein Unternehmen zu übertragen. Dieser Transfer von Theorie und Praxis ist der Sinn solch einer wissenschaftlichen Arbeit.

Mit wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Recherche zu der Projektarbeit Handlungsempfehlungen geben

In der Arbeit soll ich also anhand von wissenschaftlichen Erkenntnissen herausfinden werden, über welche Handlungsmöglichkeiten die Firma Mosolf in Bezug auf die CO₂-Einsparung verfügt. Dabei spielen vor allem die rechtlichen Vorgaben der EU eine entscheidende Rolle. Ziel dieser Vorgaben ist es (ebenso wie im berühmten Pariser Abkommen), die durchschnittliche Erdtemperatur nicht über 2 Grad Celsius ansteigen zu lassen. Im Optimalfall soll der Anstieg der Durchschnittstemperatur den Wert von 1,5 Grad Celsius nicht übersteigen.

Hierfür müssen die Gesellschaft und Unternehmen eng zusammenarbeiten und Lösungen für einen nachhaltigen und umweltschonenden Umgang miteinander finden.

Ein Beispiel hierfür könnte der Einsatz erneuerbarer Energien sein, die mithilfe von Fotovoltaikanlagen erzeugt werden können. Im Rahmen meiner Projektarbeit möchte ich nun herausfinden, welche Alternativen es für eine CO₂-Reduktion gibt und ob der Bau von Fotovoltaikanlagen eine sinnvolle Investition wäre.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.